Maritime Wirtschaft & Logistik

Die maritime Wirtschaft und die Logistik gehören zu den Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft und bieten bereits Arbeitsplätze für knapp drei Millionen Beschäftigte mit steigender Tendenz, trotzdem ist die große Bedeutung der Branche in der breiten Bevölkerung kaum bekannt. Im Rahmen des Projektes konzipiert das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) in Kooperation mit Unternehmen und Institutionen der Branche Unterrichtsmaterialien für den Wirtschaftsunterricht, die eine Auseinandersetzung mit den Häfen und der Logistik im Norden Deutschlands ermöglichen. 

Neben zwei Schülerarbeitsheften bietet das Projekt ein kostenlos zugängliches Online-Portal für Schüler und Lehrkräfte allgemeinbildender Schulen unter www.marwilo.de.

Info-Broschüre zum Schul-und Bildungsprojekt

Flyer zum Projekt

Die Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufen I und II werden ergänzt durch Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte zu folgenden Themen:

  • Logistik und Infrastruktur

  • Analyse regionaler Wirtschaftsräume

  • Metropolregionen 

Fortbildung und Veranstaltungen

Hamburg
25.März 2014


Welche Bedeutung hat der Hafen? Welche Unternehmen und Akteure sind dort aktiv? Was bilden sie aus? Und wie sieht es mit dem Strukturwandel und der Globalisierung aus? Diesen Fragen wollen wir beim Verband Deutscher Reeder nachgehen. Zugleich wird das Projekt "Maritime Wirtschaft & Logistik" interessierten hamburger Lehrkräften vorgestellt.

Zielgruppe: alle Lehrkräfte
Anmeldung: bis 18. Februar 2014 bei der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT,
Tel. 63 78-45 00, E-Mail limbach@bwh-hamburg.de

Rostock
03.02.2014
Veranstaltung im Rahmen der Winterakademie vom Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern.

Informationen und Anmeldung bis zum 18.01 hier.

 

Vergangende Veranstaltungen

Hamburg
05.12.2012
Analyse regionaler Wirtschaftsräume im Unterricht – Schwerpunkt Hafenwirtschaft & Logistik (Unterrichtskonzepte, Materialien, Praxiskontakte)

Weitere Informationen

Bremen
10.10-12.12.2012
Analyse regionaler Wirtschaftsräume im Unterricht – Schwerpunkt Hafenwirtschaft & Logistik (Unterrichtskonzepte, Materialien, Praxiskontakte) 

Weitere Informationen

Kooperationspartner

Initiiert wurde das Gesamtprojekt 2007 durch die BLG Logistics Group und bremenports. Folgende Unternehmen und Institutionen haben sich bereits angeschlossen und fördern bzw. unterstützen das Projekt: BLG Logistics Group, bremenports, Bremische Hafenvertretung, Bundesvereinigung Logistik, Hamburg Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Hamburg Port Authority, JadeWeserPort Logistics Zone, JadeWeserPort Realisierungsgesellschaft, Kieserling Stiftung, Landesinstitut für Schule in Bremen, Logistik-Initiative Hamburg, Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern, Logistikinitiative Schleswig-Holstein/Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel, Maritimes Cluster Norddeutschland, Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V., Projektpartnerschaft Nord, Seaports of Niedersachsen, Verband Deutscher Reeder, WFB Wirtschaftsförderung Bremen, Wirtschaftsförderung Wilhelmshaven.


Foto:
Hafen:
© BG Logistics Group AG & Co. KG

Schülerarbeitshefte für die Sek I und Sek II

Wirtschaft im Hafen

Schülerarbeitsheft für die Sekundarstufe I

Herausgebende Inst. Institut für Ökonomische Bildung (IÖB)
Autoren Pulkrabek, B. / Fresemann, J. / Koch, M. / Eggert, K.
Bundesländer alle Bundesländer
Schulform Sekundarstufe I

Wirtschaft im Hafen

3. aktual. und erw. Aufl.

140 Seiten

Preis 2,90 EUR *

* Stand der Preise: Juli 2013

Maritime Wirtschaft & Logistik

Schülerarbeitsheft für die Sekundarstufe II

Herausgebende Inst. Institut für Ökonomische Bildung (IÖB)
Autoren Pulkrabek, B. / Fresemann, J. / Koch, M. / Malz, S. / Walcke-Schuldt, J. von
Bundesländer alle Bundesländer
Schulform Sekundarstufe II

Maritime Wirtschaft & Logistik

2. aktual. und erw. Aufl.

125 Seiten

Preis 2,90 EUR *

* Stand der Preise: Juli 2013

Online-Portal für Lehrkräfte und Schüler

Begleitend zu den Printmaterialien steht das Online-Portal www.marwilo.de zur Verfügung, das ergänzend zum Unterricht eingesetzt werden kann.

Auf zahlreichen Portalseiten finden Schüler und Lehrkräfte Informationen zum regionalen Wirtschaftsraum, den Häfen der Region, zu Besonderheiten von Logistikunternehmen, zum Welthandel sowie den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Alle Seiten sind bebildert, ferner sorgen Präsentationen, Podcasts und Filme für eine anschauliche Darstellung. Die Inhalte des Internetangebots sind frei zugänglich. Mit einem eigenen Login können Lehrkräfte Zusatzmaterialien für den Unterricht direkt downloaden. Fordern Sie als Lehrkraft unter wirtschaftimhafen@ioeb.de Ihre persönlichen MarWiLo-Zugangsdaten an!



Maritime Wirtschaft & Logistik

Fachabteilung/en: Schulpraxis und Unterrichtsforschung

Förderer/Träger: BLG Logistics, bremenports, Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V., Landesinstitut für Schule Bremen

Förderzeitraum:

seit 2007

Partner: Seaports of Niedersachsen, Hamburg Port Authority, Logistik-Initiative Hamburg, Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern, JadeWeserPort, Logistik Initiative Schleswig-Holstein, Verband Deutscher Reeder u.a.

Forschungsschwerpunkt
  • Entwicklung und Verbreitung eines didaktischen Konzepts zur Verknüpfung von Schüleralltag, außerschulischem Umfeld und ökonomischen Grundlagenkenntnissen
  • Chancen und Herausforderungen exemplarischen Lernens im Wirtschaftsunterricht
  • Potenziale der Analyse regionaler Wirtschaftsräume/Schlüsselbranchen zur Vermittlung grundlegender Kompetenzen
     
Ziele

Vermittlung der Bedeutung der maritimen Wirtschaft und Logistik für die Region, Norddeutschland und die Bundesrepublik Deutschland und der entsprechenden Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Vermittlung wirtschaftlicher Grundlagen und Strukturzusammenhänge am Beispiel dieser Schlüsselbranche in den norddeutschen Bundesländern; Befähigung der Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit dem regionalen Wirtschaftsraum insbesondere zur Verbesserung der Berufs- und Studienorientierung.

Beschreibung

Im Projekt werden Schülermaterialien für den Wirtschaftsunterricht an allgemeinbildenden Schulen entwickelt, die eine Auseinandersetzung mit der maritimen Wirtschaft und Logistik ermöglichen. Weiterhin besteht ein Internetangebot mit ergänzenden Materialien zur Branche sowie multimedialen Lernsequenzen und Angeboten für die internetgestützte Qualifizierung von Lehrkräften. Der Initiative aus dem Nordwesten haben sich im Jahr 2011 weitere Partner aus anderen Bundesländern angeschlossen (so z. B. der Verband deutscher Reeder sowie die Logistik-Initiative Hamburg), so dass sukzessive die Erweiterung der bestehenden Inhalte vorgenommen werden kann.

Ergebnisse/Materialien
Mehr Informationen
  • Schülerarbeitsheft „Maritime Wirtschaft und Logistik“ (Gymnasium) 2., auf Norddeutschland erweiterte und aktualisierte Auflage (Oktober 2012) inklusive Lehrerhandreichung
  • Schülerarbeitsheft „Wirtschaft im Hafen“ (Haupt- und Realschulen), 3., auf Norddeutschland erweiterte und aktualisierte Auflage (Oktober 2011) inklusive Lehrerhandreichung
  • Bereitstellung zusätzlicher Materialien im Web unter www.marwilo.de (Oktober 2010)
  • Online-Qualifizierungsbausteine für die Lehreraus-, -fort- und -weiterbildung (Logistik, Metropolregion, Analyse des regionalen Wirtschaftsraums) und Integration in den Studienbetrieb bzw. Fortbildungen am IÖB (2012) 
Screenshot: www.marwilo.de

Screenshot: www.marwilo.de

Maritime Wirtschaft & Logistik

Maritime Wirtschaft & Logistik

Maritime Wirtschaft & Logistik