Ziele und Forschungsfelder

Ziele

Wir verfolgen mit der Arbeit im An-Institut drei wesentliche Ziele:

  1. Unser genereller Auftrag ist die Etablierung der ökonomischen Bildung im deutschen allgemeinbildenden Schulsystem und die Implementierung curricularer Innovationen.
  2. Der ökonomische Kenntnisstand von breiten Bevölkerungskreisen muss verbessert werden. Wir arbeiten an den dafür erforderlichen Voraussetzungen: gute Konzepte, gute Lehrer, gute Materialien, gute Veröffentlichungspolitik.
  3. Ökonomische Bildung ist insbesondere in Transformationsländern ein bedeutendes Thema. Wir leisten einen Beitrag zur Internationalisierungsstrategie der Universität Oldenburg, indem wir Projekte zur ökonomischen Bildung in Mittel- und Osteuropa durchführen.
     

Unsere Forschungsfelder bezogen auf ökonomische Bildung in allen Schulformen des allgemeinbildenden Schulwesens sind:

  1. Lehrerqualifikation: Lehreraus-, -fort- und –weiterbildung
  2. Ziel-, Inhalts- und Methodenkonzepte der ökonomischen Bildung – Curriculumforschung und –entwicklung
  3. Lehr- und Lernforschung
  4. Theorie-Praxis-Verhältnis der ökonomischen Bildung in Schule und Unterricht
  5. Berufs- und Studienorientierung
  6. E-Learning in der ökonomischen Bildung und internetbasierte Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrkräfte und für den außerschulischen Bereich
  7. Ökonomische Bildung in Transformationsökonomien