Fort- und Weiterbildung

Die Qualifizierungsangebote des IÖB zeichnen sich aus durch ein online gestütztes System für berufsbegleitende Maßnahmen und die konzeptionell abgestimmte und gemeinsam realisierte Aus-, Fort- und Weiterbildung an zwei kooperierenden Standorten in Oldenburg (An-Institut IÖB und IfÖB an der Universität).

Qualifizierung mit System

Lehrkräfte können sich in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen des IÖB berufsbegleitend und bedarfsgerecht für den Wirtschaftsunterricht qualifizieren. Diese Maßnahmen bauen konzeptionell systematisch auf der Erstausbildung am universitären Institut für Ökonomische Bildung (IfÖB) auf, wo Bachelor- und Masterstudiengänge „Ökonomische Bildung“ für Lehramtsstudierende angeboten werden.
Ziel ist es dabei auch, mithilfe moderner E-Learning-Formate und Datenbanksysteme das Studium, den Vorbereitungsdienst sowie die berufsbegleitende Qualifizierung in der ökonomischen Bildung systematisch miteinander zu verknüpfen. Es gilt ein ganzheitliches, an den sich verändernden berufsbiografischen Anforderungen der Lehrkräfte ausgerichtetes Qualifizierungssystem zu etablieren.

Bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung

Während der Bearbeitung der Unterkapitel der Qualifizierungsbausteine werden in der Marginalie der Lernumgebung zahlreiche, inhaltlich abgestimmte Angebote zur Selbstüberprüfung, Vertiefung sowie insbesondere für die unterrichtliche Umsetzung angezeigt. Die Palette reicht von Unterrichtsmaterialien und didaktisch aufbereiteten Artikeln bis zu Erklärfilmen, fachlichen Zusatzmaterialien und digitalen Selbsttests.

Unterstützung der Unterrichtspraxis

Im Fokus unseres Ansatzes – und dies unterscheidet ihn von vielen gängigen Fortbildungskonzepten – steht immer die Unterrichtspraxis. Neben der Vermittlung fachlicher und fachdidaktischer Inhalte spielt die alltagstaugliche Unterstützung eine zentrale Rolle. Zu den entsprechenden fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Bausteinen werden daher durchgängig Materialien für den konkreten Einsatz im Unterricht vorgehalten. Außerdem werden in Zukunft adaptive Lernverfahren und selbstgesteuerte Lernprozesse von Schüler*innen auch bei unseren Angeboten eine wachsende Bedeutung bekommen.

Vielfältige Angebote

Während der Bearbeitung der Unterkapitel der Qualifizierungsbausteine werden in der Marginalie der Lernumgebung zahlreiche, inhaltlich abgestimmte Angebote zur Selbstüberprüfung, Vertiefung sowie insbesondere für die unterrichtliche Umsetzung angezeigt. Die Palette reicht von Unterrichtsmaterialien und didaktisch aufbereiteten Artikeln bis zu Erklärfilmen, fachlichen Zusatzmaterialien und digitalen Selbsttests.

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Informationen über Cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.